Archiv der Kategorie: PC und Co.

Ein kleiner Dank an meine BlogleserInnen

Die hiesige kleine Sonntagsgeschichte „Ein Buch muss erstmal schön sein“ hat schon 5 Likes – und das, obwohl man sich dafür ja bei WORDPRESS anmelden muss… (Facebook noch gar nicht mitgerechnet) Das freut mich, dafür sage ich danke! Ich bin begeistert. Tjahaha: Und das habt ihr nun davon – Ich werde sicher weitere schreiben – ebenso wie ich vorhabe, eine andere Rubrik öfter zu bedienen: die BILDGEDICHTE. Na? Bereut ihr´s schon? 😉 

Wieder mal den Stecker ziehen…

in eigStundenlang vor dem Rechner sitzen, überall das Smartphone nutzen, immer zu denken, man verpasst etwas oder jemand wartet umsonst im Sozialen Netzwerk, wenn man sich nicht einloggt… so setzt man sich selbst unter Druck. Deswegen und auch aus… nun ja… Gründen hilft es, das LAN-Kabel mal zweckentfremdet als Wäscheleine zu gebrauchen und dem Rechner mal eine längere Pause zu gönnen, dachte ich mir. Kommt einem dann auch noch die eigene und die Gesundheit der Familie in die Quere, dann ist Konsequenz gefragt. Wieder mal den Stecker ziehen ist eine Möglichkeit, Prioritäten zu dddsetzen und mehr auf sich zu achten. Das bezieht sich nicht nur auf Zeitfresser wie Chatportale (FB)  sondern ist symbolisch gemeint und gilt auch offline – und in nächster Zeit auch für mich, damit es mir auch weiterhin gut geht. Vielleicht gewinne ich so ja mehr Zeit zum Schreiben… Das Bloggen zumindest werde ich sicherlich nicht lange entbehren können. Aber ich freue mich auf eine (fast?) bit- und bytesfreie Zeit. Facebook, Twitter, Google Plus und co. laufen sicher auch ohne mich in der Gewinnzone. Für alles andere gilt: I´ll be back. 🙂

Urteil zu Facebook-Button auf privaten Webseiten

asdasdDer Like-Button, wie ihn Facebook für Webseitenbetreiber anbietet, ist nach einem aktuellen Urteil in Deutschland nicht erlaubt. Das meldet das Portal ERecht24.de  In einem aktuellen Fall hat das Landgericht Düsseldorf entschieden, dass diese Funktion gegen deutsches Datenschutzrecht verstößt. Das Urteil kann zwar der Meldung zufolge von einer zweiten Instanz noch gekippt werden, weil es noch nicht rechtskräftig ist,  aber Datenschutzexperten halten das für eher unwahrscheinlich. Mehr Infos darüber, ob und wenn ja, welche Alternativen ohne unerwünschten Datenverkehr es gibt und weas Seitenbetreiber tun sollten, liest man auf dem o.g. Portal. Einfach auf die Verlinkung klicken! 

VERSTIVALblog ist wieder online – Umbau läuft weiter

Hier ist also nun das neue Outfit des Blogs. Kategorien und Schlagwörter werden noch weiterhin den Blogposts zugeordnet. Das macht eine Menge Arbeit bei über 800 Beiträgen… Wer stöbern nöchte, dem empfehle ich bis zur Fertigstellung dieser Zuordnung die Archiv-Funktion. Auch die Widgetleiste wird noch optimiert. Ich werde versuchen, alles das im Online-Modus zu erledigen. Aber so kann ich wenigstens weiter spontan bloggen.

0004Einige meiner Bücher und e-Books werde ich sicher noch an gut sichtbarer Stelle platzieren – vielleicht auch in der Widgetleiste oder im Footerbereich.  Allerdings gibt es eine Neuigkeit: Die SARTURIA®-Seite und den Link zum BuchShop des Verlages habe ich entfernt, weil ich meinen Vertrag dort beabsichtige zu kündigen. Natürlich kann man das Buch „Gespenster sind nicht feige“ noch weiter dort erwerben, zumal mein Autorenvertrag noch ein paar Monate laufen dürfte. Ansonsten bin ich ab sofort wieder Selfpublisher.