Humor bleibt außen vor

Es liegt nicht daran, dass einem in Zeiten wie diesen das Lachen schon mal im Hals stecken bleibt. Oder daran, dass ich zeitgemäß schreiben will. Trends sind dazu da, um sie zu ignorieren. Seien es Ausreden, Notlügen, Reißerische Schlagzeilen, Montags-Demos, oder profaneres wie Schlaghosen, CD´s, veganes Fleisch aus Gemüse, das also gar keins ist, auch wenn es so heißt ( Würde man Erbsen aus Schnitzelfleisch etwa nichtvegane Erbsen nennen?) etc.etc.

Also nein, daran liegt es nicht – dass meine nächsten Geschichten weniger lustig und nicht mehr ganz so schräg daher kommen. Hier und da will ich mich im detaillierteren Darstellen von Charakteren und im subtileren Erzählen üben. Show, don´t tell also, und Andeuten statt Erklären. Der Gedankenspielraum muss während des Lesens spürbar erhalten bleiben. Ich will den Leser nicht wie einen angeleinten Hund durch das Stück führen, er soll sich ( gedanklich) frei bewegen können, auch mal falsch abbiegen und so ein aktives Lesen erfahren. Und weil ich über Dinge und Erlebnisse, über Bereiche und Themen schreiben will, in denen ich mich auskenne, wird der Anteil an fiktiven und imaginären Passagen sinken, und die Authentizität sticht ins Auge – ähm, also rein bildich gesprochen, versteht sich. Kein Autor – außer vielleicht Stephen King in einer seiner Geschichten – möchte seinen Lesern das Augenlicht rauben.

Zurück zu meinem Ansinnen: Ich werde mich sprachlicher Mittel bedienen, wie ich sie für gut erachte und eine stilistisch durchwachsene Sprache nutzen, sowohl proletenhaften Gassenjargon als auch eine Mischung aus zeitgemäßer und altbürgerlicher Sprache – je nach dem Protagonisten und der Zeit, die ihn geprägt hat. Alles eben zu seiner Zeit. Und all das zielt nur auf eines ab: Auf die Wirkung der Geschichte. Egal, welche Regeln dafür wie sehr auch immer verbogen werden müssen.

Komm, sag´s mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.