Urlaub naht

Photo by Andrea Piacquadio on Pexels.com

Wieder mal kommt er keinen Tag zu spät, so dass er mich gerade noch vor dem nächsten gefühlten Burn-Out bewahrt, der seelische und gedankliche und vor allem physische Abstand von der Arbeit. Man sieht dann mal nicht in seinen vollen Terminkalender, das grummelige Gesicht des Chefs oder die halbvolle Kaffeetasse mit der inzwischen geronnenen Kaffeesahne, die in leicht-flockiger Form plötzlich daran erinnert, dass bald der Winter vor der Tür steht, sondern des späten Morgens vorsichtig aus dem Bett, um zu erkunden, ob es schon lohnt, aufzustehen.

Zeit, endlich mal das zu machen, was auf keiner Agenda und in keiner ToDo-Liste steht – diesen Luxus hat man mit einem Nine-to-Five-Job nicht oft, noch dazu, wenn man familiär – Corona hin, Home-Office her – gewisse Verpflichtungen teilt. Eins aber eint sie alle – die Aufdenurlaubwarter, all die Freitagsherbeisehner, die Stechuhrenhasser, Pausenüberzieher und Feierabendprinzen: Sie huldigen dem Urlaub und dem Wochenende, beten die Freizeit an und lechzen nach jeder kleinen Zwischenauszeit vom Arbeitsstress.

Mir geht es auch so, das gebe ich zu. Ich werde aber voraussichtlich im Urlaub durchaus aktiv unterwegs sein, natürlich auch in eigener Sache , was mein Hobby Schreiben angeht – und ich freue mich auf die geistige Abwechslung, wenn ich mich in die Welt meiner Protagonisten begebe und dort endlich mal für länger als immer nur einige Minuten verweilen kann. Ich verspreche: Ich werde sie zu allerhand Blödsinn und seltsamen Dingen verleiten ….

Meine ToDo-Liste für den Urlaub sieht länger aus als die einer Arbeitswoche. Ich träume schon Wochen vorher von all den Möglichkeiten, von all den Dingen, die ich tun könnte und kann mich gar nicht lösen – bis der Urlaub plötzlich vorbei ist.

… und abnehmen müsste ich auch.

Komm, sag´s mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.