Weinachten mit amerikanischem Einfluss

Eine meiner Weihnachtsgeschichten als ebook ist die „Neujahrsbescherung„, die ihren Haupthelden ein Weihnachten erleben lässt, dass den Rahmen der Besinnlichkeit und der stillen Gemütlichkeit sprengt. Es naht Besuch aus Amerika, der ihn eigentlich gar nichts angeht, weil er seiner Ex-Frau  gilt, die ihn aber auch nicht in Ruhe lassen kann. Humorvoll schildert er als Ich-Erzähler das ganze Feiertagschaos und nimmt sich selbst dabei auch nicht so ernst.

Außer einigen Gedichten und dieser ironisch-sarkastischen kleinen Weihnachtsgeschichte habe ich lange nichts mehr zu diesem Thema geschrieben, daher wird es mal Zeit, sich auch zum Thema Weihnachten etwas einfallen zu lassen. Dieses Jahr allerdings sind die Messen gesungen, um mal bei dem Bild zu bleiben. Auf die Schnelle kommt nichts allzu Originelles dabei heraus, und es hätte auch schon im Oktober erscheinen müssen.

Link zum e-book (2,49€)

Komm, sag´s mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.