Nachts nur Noch Schlafen oder Schreiben

Beruflich tut sich nun endlich, nach lange währender Nachtarbeit, wieder eine neue Chance auf, nämlich die, tagsüber und nur noch stundenweise zu arbeiten. Nächtliche Arbeit sollte Spaß machen und keinen Stress verursachen, wenn man schon nachtaktiv ist. Mir fällt also eine Last von der Schulter, wenn man so will. Das bedeutet, ich kann wieder mehr Zeit mit meinem Hobby verbringen. Meine Tätigkeit als nächtlicher Fahrer hat ein erzählungswürdiges Ende gefunden, welches Stoff für mindestens zwei weitere Kurzgeschichten bietet. Ich bin dankbar, dass ich immer wieder nicht alltägliches erlebe, über das zu schreiben es sich lohnen könnte. Mit etwas Abstand kommt vielleicht auch wieder der Humor dazu… wer weiß.

Versprechen werde ich nichts, man wird es ja merken. Da ich den Nachtjob nun nicht mehr habe, brauche ich erstmal wieder eine Umgewöhnung an die normale Schlafenszeit. Schreibnächte wird es weiterhin geben, so wie es meine Kondition dann zulässt. Zunächst ist etwas aktive Erholung angesagt. Und dann heißt es nun wieder: Hallo, Facebook. Und hallo, Arbeitsamt.

Komm, sag´s mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.