Rechts- und Linksschwächen(1) : Autofahrer

Fiktives Autobahngespräch von Autofenster zu Autofenster

A: Ich fahre links, also bin ich.
B: Ja was denn, gegen Rechts, oder was?
A: Nein, schneller als du.
B: Achja, stimmt. Und schneller im Stau.
A: Na und? Hinterher schere ich wieder nach links aus. Und dann bin ich weg, du rechte Socke.
B: Von mir aus. Kannst du nicht jetzt schon weg sein, du Maulheld?
A: Pass mal auf, ja?
B: Keine Sorge, das mache ich – im Gegensatz zu dir. (Zeigt nach vorne) Deine Fahrspur endet gleich.
A: Ja aber noch nicht. Man soll sie bis zuletzt ausnutzen.
B: Bis zuletzt. Also bis zum Crash, bei dem man draufgeht. Soso. Ich bremse lieber, hau bloß ab. (Lässt sich zurückfallen)

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Komm, sag´s mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.